Martin Bähring

Geboren in Bensheim, lebe ich in Lorsch. Hauptberuflich arbeite ich als Maschinenbautechniker bei Framatome.

 

Durch meine Leidenschaften, Oldtimer, Motorräder und Custom Cars und inspiriert durch Custom Car Größen wie Boyd Coddington oder Chip Foose, begann ich meine Airbrush-Ausbildung 2009. Bis 2012 perfektionierte ich meine Airbrushfähigkeiten u.a. im Offenen Atelier Schifferstadt und bei diversen Airbrushkünstlern.

 

2011 hatte ich meine ersten Ausstellungen, wo ich auf Anhieb, in der Kunstausstellung Bürstadt, den 3. Platz belegte. Es folgten noch zwei weitere Jahre mit Airbrusharbeiten.

 

Ich hatte das Gefühl, ich müsste etwas Neues ausprobieren. Woraufhin ich anfing mit außergewöhnlichen Materialien zu experimentieren. Dabei entstand das „Elements“. Ein Werk, was völlig anders war, als das, was ich bisher gemacht hatte. Eher wild und frei anstatt graphischer Perfektion. Aus den „Elements“ erwuchsen die „Elemente Welten“, mit denen ich den 1. Platz bei der Kunstausstellung Bürstadt 2016 belegte, und daraus wiederum das „Digital Fire“.

 

In meinen Werken geht es mir auch immer um Tiefgang, einer Welt unter der Oberfläche, die es zu entdecken gilt.

 

Parallel zur Malerei habe ich schon seit früher Kindheit fotografiert, angeleitet durch meinen Vater, Vorsitzender des Lorscher Film- und Fotoclubs. In der Fotographie geht es mir vorrangig darum, Emotionen einzufangen.

 

Neuerdings experimentiere ich mit digitalen Bildern. Inspiriert von Pop Art-Künstlern, wie Andy Warhol oder Roy Lichtenstein, führe ich deren Stilelemente in meinen digitalen Bildern fort.

 

In den Newspaper Picture Print Artworks habe ich jetzt meinen eigenen Stil gefunden den ich kontinuirlich weiterentwickel.

 

Seit 2011 sind meine Bilder auf diversen Ausstellungen zu sehen.

 

 

Falls Sie mehr über mich oder meine Kunst erfahren möchten, würde ich mich über einen Besuch in meinem Atelier in Lorsch sehr freuen.

 

 

 

Ausbildung:

2009 Airbrush Grundkurs bei Norbert Klug
2009-2012 Offenes Atelier Schifferstadt bei Norbert Klug
2010 Fotorealismus mit Airbrush Grundkurs bei Marissa Osterlee
2010 Fotorealismus mit Airbrush Aufbaukurs bei Marissa Osterlee
2012 Airbrush Portraitkurs bei Meinrad Fröschin

Ausstellungen:

 

2011 Airbrushmesse Bobenheim – Roxheim
2011 Kunstausstellung Bürstadt (Kunstpreis 3. Platz mit Airbrusharbeiten)
2012 Kunstausstellung Bürstadt (Airbrusharbeiten)
2013 Kunstausstellung Bürstadt (Abstrakte Arbeiten, Öl auf Holz - Elements)
2014 Kunstausstellung Bürstadt (Airbrusharbeiten - Akt)
2015 Kunstausstellung Bürstadt (Fotografien - Zwischenwelten)
2016 Kunstausstellung Bürstadt (Kunstpreis 1. Platz mit den „Elemente Welten“)
2017 „GRAU“ Kunstausstellung im Museum der VG Eich in Gimbsheim
2017 „Eine lange Affaire“ Kunstausstellung im Rathaus Bensheim
2017 „Tage des offenen Ateliers“ Kultursommer Südhessen
2017 Kunstausstellung Bürstadt (Digital Fire)
2017 „Elementare Welten“ im Rathaus Biblis

2018 "Weit weg" Kunstausstellung im Museum der VG Eich in Gimbsheim

2018 „Elemente“ Galerie M Beck Homburg/Saar

2018 „Tage des offenen Ateliers“ Kultursommer Südhessen

2018 Kunstausstellung Bürstadt (konkret konstruktive Elemente Welten)

2019 "Gelb" Kunstausstellung im Museum der VG Eich in Gimbsheim

2019 "ARTEXPO Praxis 7" in Worms

2019 „Tage des offenen Ateliers“ Kultursommer Südhessen

2019 Kunstausstellung Bürstadt (Kunstpreis 1. Platz mit "Monica")

2020 "Paradies" Kunstausstellung im Museum der VG Eich in Gimbsheim

2022 Kunstausstellung Bürstadt (Kunstpreis 2. Platz mit "Woody Allen")

2023 Menschwerk Aschaffenburg

2023 Ausstellung bei Significa Aschaffenburg

2023 Ausstellung bei Galerie Muschik Aschaffenburg

2023 "Grenzgänge" [KUN:ST] Preis 2023 bei Galerie M. Beck Homburg/Saar

2023 "Tage der offenen Ateliers" Kultursommer Südhessen in Lorsch

2023 Kunstausstellung Bürstadt

2024 "Wasser" Kunstausstellung im Museum der VG Eich in Gimbsheim